Wäscherohr und mehr

Alle Eltern haben schon mal davon geträumt….

Eine Klappe die alles verschwinden lässt.

Sowas gibt es fast.

Ein Wäscherohr aus Edelstahl .

Am besten kommt es in einem Gebäude an, dass von einer Familie bewohnt wird.

In jedem Stockwerk ist eine Klappe angebracht, in der die Wäsche bis zum Keller

durchrutscht.

Von dort aus geht es dann zur Waschmaschine.

Aber auch Trinkflaschen aus Kunstoff lassen sich wunderbar dadurch in den Keller

schaffen.

Mann oder Frau sparen sich schweres Geschleppe über die Treppe.

Also beim nächste Hausumbau…..

 

www.waescherutsche.at

 

 

Hell auf begeistert

Die Firma Festo hat einen Super LED Strahler auf den Markt gebracht.

Er hat einen 180 Grad Abstrahlwinkel und leuchtet dadurch fast schattenfrei einen ganzen Raum aus.

Wir waren so begeistert von dem neuen Leuchtmittel, dass wir sofort für die laufenden Aufträge zwei geordert haben.

 

40065746-674x448

Im Westen was Neues

Nikotin die Zweite

img_6319

Erster Bauabschnitt

 

Seit zwei Monaten sanieren wir eine Wohnung aus der Gründerzeit im Stuttgarter Westen.

Drei Räume wurden in ihrer Aufteilung belassen.

Nur die Verbindungstüre vom Schlafzimmer in den Nebenraum wurde zugemauert.

img_7193

Der Flur und die Küche wurde aber neu aufgeteilt um ein Bad und eine begehbare Garderobe zu erhalten.

Ansonsten war eine Grundmodernisierung angesagt.

Die komplette Technik wurde erneuert.

Von Decken, Wandflächen und Böden  alle alten Beläge entfernt.

Von allen Lamperien und Holzzargen wurde die alte Lackbeschichtung abgebrannt.

Stahl und Holzpfosten eingebaut um die neue Raumaufteilung in Küche und Bad zu ermöglichen.

img_7422                                  img_7425

Die Decken wurden im Flur und Küche abgehängt und eine Neue Zwischenwand eingezogen.

Um ein optimales Optisches Ergebnis zu erzielen wurde flächendeckend ein Spachtelvlies eingebracht

und mehrmals Überspachtelt und geschliffen.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=8&cad=rja&uact=8&sqi=2&ved=0ahUKEwiHzqPNl-DQAhUBI8AKHXvYDkMQtwIIYDAH&url=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DGqcxoVvibbw&usg=AFQjCNFUjaguJ_hPb9A2W8vYd14ng7Wdag&sig2=PABJW3wUWQ7sKsd6DkBZwg&bvm=bv.140496471,d.bGs

Als Isolierung gegen Nikotin und sonstige durchschlagende lösliche Verfärbungen mußten alle Flächen

mit einer Spezialfarbe vorbehandelt werden.

img_7458

Mit unserer Nespritec wurde dann im Spritzverfahren eine Schattenfreie und nahezu homogene glatte Oberfläche erzielt.

 

img_7468

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Parkett aus Holz o. aus Stein ?

Die Glaubensfrage schlechthin.

Der Riss geht durch alle Sparten .

Doch wir kennen diese Glaubensfrage nicht.

Wir liefern Ihnen beides.

Wir zeigen Ihnen die Vor-und Nachteile bei jedem Belag auf.

Entscheiden müssen Sie dann.

Wie immer eben.

Und mal ehrlich, erkennen Sie den Unterschied ?

 

images-13 images-12 images-11 images-10 images-9

 

Wohnraumlüftung

Heute geht es einmal um ein leidiges Thema,

dass immer gern verdrängt wird,

aber leider das A und das O über unser Wohlbefinden in einem gedämmten Haus

entscheidet.

Die geregelte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung:

Das Prinzip ist einfach:

Es gibt das Rohrsystem des Abzuges der Wohnraumluft und die Einleitung

von Frischluft.

Die alte benutzte Raumluft  und die Frischluft treffen sich im Wärmetauscher.

Dort wird die Frischluft mit der abgezogenen angewärmt .

Und das bis 90 %

Wie das geht ?

Ganz einfach: Wieviel Energie kann Luft speichern ?

Eben,  so gut wie gar keine !!

Also zurück zum Thema.

Altluft wird im WC, Küche und Bad abgezogen.

Frischluft wird in den Wohnräumen und Schlafzimmern eingeblasen.

Und nur dass garantiert volles Wohnbehagen in Ihren Wohnräumen.

Vergessen Sie das selber lüften, sie schaffen es eh nicht.

Nicht die dichten Fenster, die dichte Dämmung sind schuld an Schimmel und

Feuchtigkeit in Wohnräumen.

Sondern nur Sie !!!!

leadimage_full IMG_9698-1 IMG_9698-2 IMG_9698 IMG_9700 IMG_9702 IMG_9707

 

 

http://www.westaflex.com/produkte/sonderbauteile/zentralgeraet/betriebsanleitung-300wac-400wac

Steinteppich

Um etwas in die Jahre gekommenen Beläge wieder aufzufrischen,

verarbeiten seit Jahren den sogenannten Steinteppich.

Es gibt Ihn für aussen und für innen.

Er ist aber auch gestalterisch voll einsetzbar .

Natürlich ist nicht ein Problemlöser für alles, aber er hilft ungemein.

Auch die Reinigung und Strapazierfähigkeit des Belages wird oft

zu Unrecht falsch eingeschätzt.

Sprechen  Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

 

images-8 images-7 images-6 images-5 images-4IMG_2701

Superwände

In den letzten Jahren stieg stetig die Nachfrage nach superglatten

Spachtelwänden die mit Dispersionsfarbe weiß veredelt werden.

Der Weg dorthin war lang und zeitaufwendig.

Auch wir haben über Jahre unsere Durchführung verfeinert und weiterentwickelt.

Jetzt wurde ein weiterer Meilenstein erreicht.

Der Spachtelauftrag mit Maschinenunterstützung.

Durch die maschinelle Aufbringung des Spachtelmaterials wird eine

höhere Wirtschaftlichkeit erreicht, die wir an unsere Kunden weitergeben.

Nicht nur eine Vergünstigung der Arbeiten sondern auch eine Erhöhung

der Qualität hat unsere neue Unterstützung zu folge.

Und da ist Sie

Die neue Garco Mark IIV

 

Die Zukunft der edlen Oberflächen hat begonnen .

 

Image 24.04.16 at 17.20TexSpray_MarkVII_combi.tif.imagep.96.6.1141.799

XXL Fliesen für alle

Die neuen Fertigungsmöglichkeiten der Industrie macht es jetzt möglich.

Fliesen ohne Ende ?

Wer möglichst wenige Fugen im Fliesenbereich möchte,

kommt heute um die Großformatfliesen nicht mehr rum.

Es sind nahezu alle Oberflächen und Designs möglich.

Das Material ist nahezu unverwüstlich und bis auf 4 mm Stärke

dünn produzierbar.

Feinsteinzeug bis zur Sinterung der Zuschläge gebrannt.

Im Hochofen werden Design und mechanische Eigenschaften verschmolzen.

Es gibt nur eine Grenze des machbaren.

Welche ?

Die Größe Ihrer Haustüre !!!

Natürlich erfordert die Verarbeitung eine Umstellung.

Vor allem der Fliesenkleber und das Werkzeug mußte auf die neuen Formate

umgestellt werden.

Auch für den Verarbeiter selbst ist es eine eine große Herausforderung.

Aber dieses wurde von uns mit der Erfahrung von fast 60 Jahren mit Bravour

gestaltet.

Aber sehen sie selbst was in diesem Bereich möglich ist.

Und nicht nur im Bad oder Boden,

sondern auch auf Wohnzimmerwänden als Eycatcher,

als Küchenplatte, als Tischen, Schränken……und und und.

Wilkommen in der XXL Welt der Firma Madeja e.K.

images-2-1 IMG_5079 IMG_5080 IMG_5084-1 IMG_5084 IMG_5226 images-3 images-2 images